Der Tanz durch´s Leben – eine kleine Hommage

sofa furniture isolated on white background

Heute habe ich Lust zu tanzen.
Ich tanze über meinen Rummelplatz und alle schauen sich nach mir um. Einige schütteln den Kopf, andere zeigen mit dem Finger auf mich und wieder andere lachen mich an oder aus – das kann ich nicht genau einschätzen.

Was allen gemeinsam ist, ist eine Verwunderung und Überraschung die den Menschen ins Gesicht geschrieben steht. Ist es denn so etwas besonderes, wenn jemand tanzt? Na ja ich gebe zu, ich tanze ohne Musik und ohne einen ersichtlichen Grund. Das ist schon besonders oder? Oder ist das schon verrückt?

Ich finde nicht.
Tanz ist Lebensfreude – Ausdruck von Kreativität, Individualität und Liebe.
Im Tanz bin ich ich selbst, da ist mein Herz, mein Körper und mein Verstand in einer tollen Harmonie vereint.

Ich brauche keine Musik. Ich habe meine eigene – in mir drin – der Rhythmus meines Herzens, die Melodie meiner Bewegungen, der Takt meiner Impulse…
Ich brauche keinen Grund. Jeder Tag den ich lebe, gesund bin und aufstehen kann, ist Grund genug zu Tanzen!

„When you dance to your own rhythm,
people may not understand you;
they may even hate you.

But mostly, they´ll wish they had
the courage to do the same.“

Autor: 7b/Sue Fitzmaurire

Ich werde es immer wieder tun, einfach über meinen Rummelplatz tanzen.
Durch mein Leben tanzen!

Und vielleicht lässt genau DU dich von mir inspirieren und anstecken?
Wer weiß, vielleicht tanzen wir beide bald gemeinsam über den Rummel.
Ich würde mich riesig darüber freuen!

Advertisements